Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
18.08.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Unter dem Motto „Demokratie stärken: Mitmachen und teilhaben! Antworten aus dem Ehrenamt“ steht der Bayerische Innovationspreis Ehrenamt, den das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration im Jahr 2018 verleihen wird. Der Preis wird an Personen, Initiativen,  ...mehr
Im September starten viele Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Besuch beispielsweise einer Hochschule, Berufsoberschule oder einer Fachakademie in einen neuen Lebensabschnitt. Dies nimmt Landrat Leo Schrell zum Anlass, auf die Möglichkeiten der Finanzierung einer Ausbildung hinzuweisen, die da  ...mehr
Mit Wirkung vom 06.07.2017 ist eine Änderung des Waffengesetzes in Kraft getreten. Sie sieht eine Strafverzichtsregelung für den illegalen Besitz von Waffen und Munition vor. Wer am 06.07.2017 noch unerlaubt Waffen oder Munition besessen hat, kann diese bis zum 1. Juli 2018 dem Landratsamt Dill  ...mehr
Um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, nimmt der Landkreis Dillingen während den Sommerferien die Deckschichterneuerung an der Ortsdurchfahrt Dillingen (Kreisstraße DLG 42 – ehem. B 16) vor. Betroffen ist der Streckenabschnitt vom westlichen Ortseingang Dillingen ab Hö  ...mehr
Weitere Verbesserungen will das Bündnis „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ beim Hochwasserschutzkonzept für die schwäbische Donau erreichen und dazu in den nächsten zwei Jahren den intensiven Dialog mit den Betroffenen suchen. Darauf verständigten sich die Bündnispartner um Landrat Leo  ...mehr
Einen erneuten Vorstoß zur Aufstockung des vom Freistaat Bayern mit 450.000 Euro ausgestatteten Fonds zum Ausgleich von Biberschäden hat Landrat Leo Schrell bei der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, unternommen. Anlass dafür sind die nach wie vor teil  ...mehr
Das Heimathaus Blindheim, die Umweltbildungsstätte mooseum in Bächingen, der Lehrbienenstand in Holzheim und das Haus der alten ländlichen Gerätschaften in Laugna haben eines gemeinsam: Sie wollen künftig als sogenannte außerschulische Lernorte neben den Museen im Landkreis im Rahmen des Proje  ...mehr
Die Missionsbenediktinerabtei St. Ottilien war der Höhepunkt der diesjährigen Informationsfahrt des Kreistages Dillingen und der Bürgermeister, die die gut 70-köpfige Gruppe in den Landkreis Landsberg am Lech führte. Zum Auftakt der Fahrt wurde die Gruppe im Landratsamt in Landsberg vom dortig  ...mehr
Die Klasse 6c des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen hat beim bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Schulen „Be smart – don´t start“ die Jury des bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung(ZPG) überzeugen können und den ersten Platz beim Kreativwettbewerb in B  ...mehr
Der Sommerferien-Leseclub öffnet wieder seine Türe   Gegen Langeweile in den Sommerferien hat Landrat Leo Schrell vor allem für die Schülerinnen und Schüler ein wirksames Rezept: Bücher lesen! „Wie bereits in den zurück liegenden Jahren macht die Kreisfahrbücherei Dillingen in der Büche  ...mehr
Für die zahlreichen Sport- und Schützenvereine im Landkreis hat Landrat Leo Schrell eine erfreuliche Nachricht: Die Vereinspauschale 2017 wird in den nächsten Tagen vom Landratsamt ausbezahlt! Alljährlich gewährt der Freistaat Bayern in Form der Vereinspauschale eine nach Ansicht des Landrats  ...mehr
 Ab dem 01.08.2017 gelten sowohl für den Linienverkehr als auch für die Rufbusse neue Busfahrpläne im Verkehrsgebiet des Altlandkreises Dillingen. Die Busse verkehren dabei nahezu identisch zum derzeitigen Fahrplanangebot, sodass sich für die Nutzer des ÖPNV nur wenige Veränderungen ergeben.  ...mehr
Nachdenklich lauschten die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Höchstädt Holger Krohn, der für den Bildungsträger „die Multivision e.V.“ im Rahmen der Bildungskampagne „REdUSE – reduce – reuse – recycle“ den Stellenwert von Nachhaltigkeit sowie Ressourcen- und Umweltschutz  ...mehr
Im Herbst startet das neue Angebot „Kinder spielend stärken“ im Jugendhilfehaus „Sternstunden“ in Bliensbach. Das Angebot richtet sich an Eltern mit kleinen Kindern und soll jungen Eltern in regelmäßigen Treffen die Gelegenheit geben, sich auszutauschen, sowie Anregungen für Spiel und B  ...mehr
Mit der Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) können ab 1. Juli 2017 voraussichtlich deutlich mehr Alleinerziehende als bisher Leistungen erhalten. „Die Reform des UVG stellt für viele alleinerziehende Eltern und ihre Kinder einen echten Gewinn dar“, betont Landrat Leo Schrell in die  ...mehr
Als einen besonderen Bürgerservice bezeichnet Landrat Leo Schrell die im Landratsamt in aktualisierter Form ab sofort vorliegenden Bodenrichtwerte zum Stand 31.12.2016. Sie liefern wichtige Anhaltspunkte insbesondere bei der Ermittlung von Grundstückswerten für Bauland und Gewerbeflächen im Lan  ...mehr
Mit Blick auf das zu Ende gehende Schuljahr 2016/17 weist Landrat Leo Schrell die Schülerinnen und Schüler auf den eventuell bestehenden Anspruch auf Fahrtkostenerstattung hin, der spätestens bis zum 31. Oktober 2017 geltend gemacht werden muss. „Zum Kreis der potenziell Anspruchsberechtigten g  ...mehr
Wie in vielen Regionen Bayerns verursachen aktuell auch im Landkreis Dillingen a.d.Donau Gespinstmottenraupen einen Kahlfraß an verschiedenen Laubhölzern. Dabei legen sie zum Schutz der Nachkommen vor Fressfeinden weiße Gespinste an. Die Raupen fressen die Blätter ihrer Wirtspflanzen ohne sie da  ...mehr
Eine trockene Witterung vorausgesetzt, wird eine vom Landkreis Dillingen beauftragte Fachfirma ab nächster Woche die Bekämpfungsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners entlang der Kreisstraßen ausführen. Insgesamt werden 164 Bäume behandelt. Besonders betroffen sind die K  ...mehr
Mit einer gezielten Ausbildung der Feuerwehrkräfte möchte der Kreisfeuerwehrverband Dillingen eine erfolgreiche Herz-Lungen-Wiederbelebung im Notfall leisten. Deshalb hat Kreisbrandrat Frank Schmidt die Anschaffung eines Übungs-Defibrillators initiiert. Die Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen unt  ...mehr
Der Umsetzung der Energiewende in der Region einen kräftigen Impuls zu geben, dieses Ziel verfolgt der Landkreis Dillingen mit dem European Energy Award (eea). Der dazu bereits im vergangenen Jahr gegründete Energiebeirat hat bei seiner jüngsten Sitzung im Schwäbischen Informationszentrum für r  ...mehr
Seit 01.03.2017 verstärkt Ines Saur das Team des Sozialdienstes des Fachbereichs Gesundheit des Landratsamtes Dillingen a.d.Donau.  Ines Saur ist sowohl in der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen eingesetzt als auch für die Gesundheitsförderung verantwortlich. Im Ra  ...mehr
Im Landkreis Dillingen gibt es einen ersten bestätigten Fall von Vogelgrippe. Bei einer unweit der Staustufe Höchstädt bereits am 13. März 2017 vorgefundenen Stockente wurde nach Untersuchung durch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie dem Friedrich-Loeffler-Instit  ...mehr
Entgegen der Pressemitteilung vom 28. März 2017 beginnen die Kanalbauarbeiten im Bereich der Ortsdurchfahrt Zusamaltheim erst am Dienstag, 18. April 2017.Deshalb wird die weiträumige Umfahrung auch erst ab diesem Zeitpunkt und nicht bereits am 3. April 2017 eingerichtet.  Dillingen a.d.Donau, 30  ...mehr
Im Innerortsbereich von Zusamaltheim beginnen ab Montag, 3. April 2017, im Kreuzungsbereich der Kreisstraße DLG 2 und der Staatsstraße 2027 Kanalbauarbeiten. Anschließend beginnt die Maßnahme zur Errichtung eines Kreisverkehrs. Deshalb ist der Kreuzungsbereich vom 3. April bis voraussichtlich 1  ...mehr
Das Schwäbische Donautal greift nach den Sternen„Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, da sind sich die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv Leo Schrell und Hubert Hafner einig, „und jetzt ist es auch offiziell“, freuen sich die beiden Landräte. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse  ...mehr
Das druckfrisch erschienene „Ferien- und Freizeitprogramm 2017“ des Kreisjugendrings Dillingen ist an Vielfalt nicht zu überbieten. Dies betonte Landrat Leo Schrell bei der Vorstellung der 48-seitigen Broschüre in der Realschule Lauingen und dankte insbesondere dem Kreisjugendring für die ern  ...mehr
Das Landratsamt ist mit den Außenstellen am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, ab 12:30 Uhr geschlossen. Dillingen a.d.Donau, 24.02.2017Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr.: 09071/51-138  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 23. Februar 2017, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Regionale und wohnortnahe Bildungschancen standen im Mittelpunkt des bereits 7. Hochschultages, der am 17. Februar 2017 in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen stattfand. Die über 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschule  ...mehr
Bei der momentan anhaltenden und noch einige Zeit andauernden Frostperiode sollten immergrüne Gehölze und Rosen besonders geschützt werden. Immergrüne großblättrige Laubgehölze wie Kirschlorbeer oder Glanzmispel, die eigentlich winterhart sind, leiden bei Frost und starker Sonneneinstrahlung  ...mehr
Wegen eines Wasserrohrbruches wird die Dillinger Straße in Höchstädt a.d.Donau auf Höhe der Hausnummer 18 von Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 30. Dezember 2016, für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke verläuft über den „Lückenschluss  ...mehr
Mit dem Bundesintegrationsgesetz vom 06.08.2016 wurde auch das bis 31.12.2020 befristete Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) in Kraft gesetzt. Für dieses Arbeitsmarktprogramm werden vom Bund jährlich 300 Mio. € für die Schaffung von gemeinnützigen Arbeitsgelegen  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt der Schädling im Landkreis fast flächendeckend und mit deutlich erhöh  ...mehr
Einen effektiven „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ streben die von den vier geplanten Flutpoldern an der Donau massiv betroffenen Gemeinden und der Landkreis Dillingen an. Unterstützung erfahren die Gebietskörperschaften dabei vom Stimmkreisabgeordneten Georg Winter und seinem Donau-Rieser  ...mehr

drucken nach oben