Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Preisträger des Europäischen St.-Ulrichs-Preises 1993 - Prof. Dr. Alfons Nossol

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Prof. Dr. Alfons Nossol

 

 

Prof. Dr. Alfons Nossol

Erzbischof von Oppeln

 

 

 

 

Biographie

 

- Alfons Nossol wurde am 8. August 1932 in Broschütz geboren und wuchs als Sohn einer bäuerlichen Familie in Oberschlesien, im damals deutschen Oppeln, auf.

- Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wechselte er an polnische Schulen und trat nach seinem Abitur in das Priesterseminar in Nysa (Neisse) ein. Am 23. Juni 1957 empfing er durch den Bischof Franciszek Jop die Priesterweihe in Oppeln.

- Papst Paul VI. ernannte ihn 1977 zum Bischof des Bistums Oppeln.

- Am 12. November 1999 hat ihm Papst Johannes Paul II. wegen seiner großen Verdienste den Ehrentitel Erzbischof ad personam verliehen.

- Alfons Nossol gilt als gebürtiger Oberschlesier seit Jahrzehnten als Brückenbauer zwischen Polen und Deutschland sowie als Mittler zwischen den Konfessionen.

- Er war Mitglied des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen und Mitglied der Päpstlichen Kommission für den theologischen Dialog zwischen der katholischen und orthodoxen sowie zwischen der katholischen Kirche und dem Lutherischen Weltbund.

 

 

 

 

 

drucken nach oben