Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Festakt am 15. Juli 2016 in Dillingen - Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble erhält den Europäischen St.-Ulrichs-Preis

Die umfänglichen Vorbereitungen für die Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises an Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble am Freitag, 15. Juli 2016, sind abgeschlossen. Schäuble wird von der Europäischen St.-Ulrichs-Stiftung für seine Verdienste um die Einheit Europas im christlichen Geist ausgezeichnet. Als „Architekt der deutschen Einheit“ war der Preisträger nach Überzeugung der Stiftung ein maßgeblicher Wegbereiter für den seither stattgefundenen Prozess der Einigung Europas. Zudem hat er als durch und durch überzeugter Europäer den Grundgedanken eines vereinten Europas als Fundament von nachhaltigem Frieden und Freiheit stets zur Leitlinie seines jahrzehntelangen engagierten politischen Wirkens gemacht.

 

Um der Bevölkerung eine Teilnahme an der Preisverleihung zu ermöglichen, findet der Festakt in der Studienkirche „Mariä Himmelfahrt“ in Dillingen statt. Zudem wird der Festakt live über eine Großleinwand auf den Ulrichsplatz übertragen. Die Studienkirche wird um 14:30 Uhr für die Bevölkerung geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt spielt auch die Big-Band des St.-Bonaventura-Gymnasiums auf dem Ulrichsplatz.

 

Die Mitglieder des Stiftungsvorstandes, Landrat Leo Schrell, Oberbürgermeister Frank Kunz und Pfarrer Wolfgang Schneck erwarten ab 15:00 Uhr auf dem Ulrichsplatz die Ankunft der geladenen Gäste. So wird zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr der Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung, Diözesanbischof Dr. Konrad Zdarsa, Regionalbischof Michael Grabow und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof des Erzbistums München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, erwartet. Kardinal Marx wird im Rahmen des Festaktes die Laudatio halten. Aus den Reihen der politischen Mandatsträger haben MdEP Markus Ferber, MdB Ulrich Lange, MdB a.D. Hans Raidel, MdL Georg Winter, MdL Dr. Leopold Herz, MdL Johann Häusler und Bezirksrat Dr. Johann Popp ihre Teilnahme an der Preisverleihung zugesagt.

 

Gegen 15:30 Uhr wird schließlich die Ankunft des Preisträgers, Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble auf dem Ulrichsplatz erwartet. Wie sein Büro kurzfristig zur Freude der Stiftung mitgeteilt hat, wird Schäuble zur Preisverleihung von seiner Frau begleitet. Ingeborg Schäuble war von 1996 bis 2008 Vorstandsvorsitzende der Welthungerhilfe, die sich zum Ziel gesetzt hat, Welthunger und Armut aus der Welt zu schaffen.

 

Die Stiftung lädt die Bevölkerung zur Teilnahme an der Preisverleihung ein. Nachdem die Kardinal-von-Waldburg-Straße von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt wird und damit im Umfeld der Studienkirche keine Parkmöglichkeiten bestehen, bittet die Stiftung, die öffentlichen Parkplätze in Dillingen zu nutzen.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Ulrichsmedaille 2016Dipl.Designerin Lydia Rößner hat die Urkunde künstlerisch gestaltet, die Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble im Rahmen der Preisverleihung überreicht bekommt.

 

 

 

 

 

Dillingen a.d.Donau, 14. Juli 2016

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

 

drucken nach oben