Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
17.11.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Direktvermarkter präsentieren beim 16. Großen Bauernmarkt am 07.10.2017 erstmalig "Landkreiskorb" mit ausschließlich regional erzeugten Lebensmitteln!

Mit dem „Landkreiskorb“ setzen neun der insgesamt 28 Direktvermarkter aus dem Landkreis Dillingen eine pfiffige Idee zur noch stärkeren Vermarktung von Lebensmitteln aus heimischer Produktion in die Tat um. Beim diesjährigen Großen Bauernmarkt, der am Samstag, 7. Oktober 2017, von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr, von der Agenda21 im Landkreis auf dem Gelände des Maschinenrings beim Nordfelderhof in Dillingen stattfindet, werden die Direktvermarkter gemeinsam mit Landrat Leo Schrell den Korb erstmalig vorstellen.

 

Auf Initiative des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Wertingen, bieten die regionalen Produzenten den Korb, der sich hervorragend als Geschenk für Familienmitglieder, Freunde, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Gäste eignet, in drei Grossansicht in neuem Fenster: Landkreiskorbverschiedenen Größen (25 €, 50 € und 75 €) an. Der Korb enthält ein breites Angebot an Produkten mit Fleisch, Wurst, Nudeln, Käse, Likör und vielem mehr. Dabei werden Sonderwünsche bezüglich des Inhalts wie beispielsweise vegetarisch, alkoholfrei, mit Fisch oder Wild erfüllt.

 

„Die Idee eines Landkreiskorbes finde ich toll, zumal damit in perfekter Weise das diesjährige Motto des Bauernmarktes „Wer weiter denkt – kauft näher ein“ verwirklicht und die Leistungsfähigkeit unserer heimischen Lebensmittelproduzenten herausgestellt wird“, betont Schrell. Auch wird an der Aktion nach Meinung des Landrats erneut deutlich, dass die Landwirtschaft im Landkreis Dillingen einen unverändert starken Wirtschaftszweig darstellt.

 

Im Mittelpunkt des seit vielen Jahren bewährten Konzeptes des Bauernmarkts steht der Kauf von qualitativ hochwertigen Lebensmittelprodukten aus der heimischen Landwirtschaft direkt beim Erzeuger. Deshalb freut sich Schrell, dass sich auch in diesem Jahr wieder rund 40 Fieranten am Bauermarkt beteiligen werden. Die reichhaltige Produktpalette reicht dabei von Kartoffeln und Gemüse, Obst, Rauchfleisch, Wurstwaren aller Art, Dosenwurst, Fisch, frisch geschlachtetem Geflügel, Ziegenkäse und –wurst, Produkte vom Strauß, Lamm und Wild, Speiseeis bis hin zu Honig und Marmelade. Daneben werden Bio- und Apfelprodukte sowie verschiedene Mehlsorten angeboten. Weiter können Freilandeier, hausgemachte Eierteigwaren, verschiedene Brotsorten, Hutzelbrot, Schafswurst, Weine, Schnäpse, Liköre sowie Rapsöl und Dekoartikel für Haus und Garten erworben werden. Zudem können Brennholz und Hackschnitzel direkt beim Erzeuger bestellt werden.

 

Neben dem Landkreiskorb dürfen sich die Besucher auf ein besonderes Highlight am Stand von Donautal-Aktiv e.V. freuen. Denn der Regionalentwicklungsverein grillt regional und bringt dabei besondere Schmankerl auf den Tisch. So werden von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr kleine Kostproben direkt vom Grill gereicht.

 

Traditionell beteiligt sich auch die Josef-Anton-Schneller Mittelschule mit einem Schulprojekt am Markt. Zudem wird auch in diesem Jahr wieder ein Shuttlebus zum Bauernmarkt eingesetzt. Die Besucherinnen und Besucher können damit stressfrei den Markt besuchen. Im regelmäßigen Takt werden die Haltestellen „Parkplatz am Theresienhof“, „Parkplatz Festplatz Donaupark“ und „Nordfelderhof“ angefahren.

 

Informationen zum Angebot des Marktes sind im Internet auf der Homepage des Landkreises Dillingen a.d.Donau unter www.landkreis-dillingen.de, Menüpunkt „Wirtschaft & Energie“ unter Agenda21 abrufbar. Informationen zu den Direktvermarktern sind über www.regionales-bayern.de/aelf-wt/ erhältlich.

 

  

Dillingen a.d.Donau, 28.09.2017

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

 

 

drucken nach oben