Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
17.11.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Ehrung langjähriger verdienter Feldgeschworener

Die Feldgeschworenen üben eines der ältesten Ehrenämter in der Geschichte Bayern aus.

Gemeinsam mit dem Direktor des Amtes für Digitalsierung, Breitband und Vermessung in Dillingen, Thomas Wagner, hat Landrat Leo Schrell verdiente langjährige Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde des Bayerischen Staatsministers der Finanzen ausgezeichnet, die sich bereits seit Jahrzehnten in diesem wichtigen Ehrenamt engagieren. Schrell dankte den Geehrten für die Übernahme dieses verantwortungsvollen und mit viel persönlichem Einsatz verbundenen Ehrenamtes. „Sie nehmen mit ihrer Ortskenntnis, ihrer Zuverlässigkeit und insbesondere ihres Vertrauens bei der Bevölkerung auch im digitalen Zeitalter eine wichtige Mittlerfunktion zwischen Bürger und Behörde ein“, betonte der Landrat.

 

Für 50-jähriges Wirken wurden ausgezeichnet:

Brenner Franz, Dillingen

Schiele Anton, Bissingen-Unterbissingen

 

Für 40-jähriges Wirken wurde ausgezeichnet:

Mayer Anton, Dillingen-Hausen

 

Für 25-jähriges Wirken wurden ausgezeichnet:

Böck Andreas, Höchstädt-Oberglauheim

Lindemayr Josef, Höchstädt-Schwennenbach

Rieblinger Wilhelm, Höchstädt-Oberglauheim

Senning Hermann, Höchstädt-Deisenhofen

Weinmann Erwin, Höchstädt-Oberglauheim

 

 Grossansicht in neuem Fenster: Ehrung langjähriger verdienter Feldgeschworener

 

Von links: Thomas Wagner (Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung), Andreas Böck (Oberglauheim), RR Andreas Foldenauer (Landratsamt), Erwin Weinmann (Oberglauheim), 2. Bürgermeister Stephan Karg (Höchstädt), Josef Lindemayr (Schwennenbach), Anton Mayer (Dillingen-Hausen), Oberbürgermeister Frank Kunz (Dillingen), Franz Brenner (Dillingen), 3. Bürgermeister Anton Schmid (Bissingen), Anton Schiele (Unterbissingen) und Landrat Leo Schrell.

 

 

Dillingen a.d.Donau, 13.10.2017

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138


 

 

 

drucken nach oben