Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
22.11.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Interessanter Vortrag vom Thema "Der Klimawandel und konkrete Auswirkungen in unserer Region bis 2050" am 24. Oktober 2017

Vortragsreihe "Energiewende selbst gemacht!" im Schwäbischen Informationszentrum für regenerative Energien (Windstützpunkt) wird fortgesetzt

Die Auswirkungen des Klimawandels, wie in jüngster Zeit Hurrikans und Unwetter in den USA oder extreme Dürren gezeigt haben, sind unübersehbar. Parallel zum Klimawandel stellt sich für die Gesellschaft zunehmend auch die Frage, wie der fortlaufende Prozess der Energiewende zu schaffen ist. Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt eines Vortrages mit dem Titel „Der Klimawandel und konkrete Auswirkungen in unserer Region bis 2050“, den Dr. Hans-Jörg Barth vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 19:00 Uhr, im Schwäbischen Informationszentrum für regenerative Energien (Windstützpunkt) in der Berufsschule in Lauingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, halten wird.

 

Durch die Darstellung der Klimaveränderungen, klimatischen Entwicklungen und deren regionalen bis globalen Auswirkungen soll der Vortrag Impulse setzen, sich selbstkritisch mit dem nachhaltigen Sinn der Energiewende auseinanderzusetzen. Dies gilt auch für Entwicklungen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien sowie sparsamere und effizientere Systeme der Energieversorgung.

 

Dr. Hans-Jörg Barth wird in seinem Vortrag einen großmaßstäbigen Einstieg in das Thema wählen und stellt sowohl europa- und deutschlandweite Prognosen vor, die das Klimageschehen in den nächsten rund dreißig Jahren aufzeigen. Anschließend werden die aktuellen Auswirkungen für den Landkreis Dillingen sowie die Donau-Ries-Region dargestellt, sodass sich die Zuhörer ein umfassendes Bild über die Entwicklungen im Zuge des Klimawandels machen können. Gleichzeitig erhalten die Besucher des Vortrages einen neuen Blickwinkel auf das Thema Energiewende.

 

Der Vortrag „Der Klimawandel und konkrete Auswirkungen in unserer Region bis 2050“ bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe bis Anfang 2018. So finden zu folgenden Themen weitere Vorträge im Schwäbischen Informationszentrum für regenerative Energien statt:

 

  • E-Mobilität (15. November 2017)

  • Energiesparen – Beleuchtung Innen und Außen von Wohn- und öffentlichen Gebäuden (29. November 2017)

  • Photovoltaik & Stromspeicher – Projekt „ELSA“ (13. Dezember 2017)

  • Optimierung von Heizungsanlagen & Hydraulischer Abgleich (10. Januar 2018)

 

Zu den Vorträgen ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

 

Dillingen a.d.Donau, 17. Oktober 2017

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

drucken nach oben