Drucken

Energiewende für Jedermann: Möglichst auf jedes Dach eine Photovoltaikanlage! Nächster Online-Vortrag findet am Dienstag, 19. März 2024 statt

Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage stellt eine wirtschaftliche Investition in eine nachhaltige Zukunft dar. Dazu tragen insbesondere die ausgereifte Technik und die mittlerweile günstigen Anschaffungskosten bei. Gerade die Nutzung von Sonnenstrom auf bestehenden Dachflächen ist nach Ansicht von Landrat Markus Müller ein ökologisch und ökonomisch wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Energiewende und leistet unbestritten einen Beitrag auf dem Weg zu einem besseren Klimaschutz.

Ziel des Landrats ist es, die Bürgerinnen und Bürger für die Energiewende und den Klimaschutz weiter zu sensibilisieren, das vorhandene Potenzial zu nutzen und damit die Wertschöpfung in der Region weiter zu erhöhen. Deshalb hat der Umweltausschuss auf Vorschlag von Landrat Markus Müller beschlossen, dass der Landkreis Dillingen a.d.Donau gemeinsam mit weiteren Partnern Online-Vorträge rund um die Themen „Photovoltaik“, „Stromspeicher“ und „Eigenverbrauch“ anbieten wird.  

Die bisherigen Veranstaltungen der Vortragsreihe waren ein voller Erfolg. Der dritte und damit letzte digitale Online-Vortrag mit dem Titel „Photovoltaik, Stromspeicher und Elektroauto – Wie geht das zusammen?“ findet am 19.  März 2024 statt. In der Online-Veranstaltung erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger umfangreiche Informationen zur Planung und Umsetzung einer eigenen Photovoltaikanlage. Der Fokus der Veranstaltung liegt dabei auf den Möglichkeiten des Eigenverbrauchs. Der Referent, Robert Immler vom Energie-  und Umweltzentrum Allgäu (eza!), wird dabei im Vortrag verschiedene Möglichkeiten der Nutzung für Privatpersonen aufzeigen. Im Verlauf des Vortrags stehen zudem Experten der regionalen Energieversorger als Kooperationspartner der Sonnenkampagne des Landkreises Dillingen für Fragen zur Verfügung.

Der Online-Vortrag findet am Dienstag, 19. März 2024 um 19:00 Uhr über ZOOM, statt. Eine Voranmeldung ist zwingend unter Angabe des vollständigen Namens, der Wohnadresse sowie einer E-Mailadresse per Mail an Eva.Lachenmayr@landratsamt.dillingen.de erforderlich. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.

Landratsamt Dillingen a.d.Donau, 04.03.2024
Peter Hurler, Pressesprecher