Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
22.06.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Die Kindergesundheit steht im Mittelpunkt der Aktionstage, die der Fachbereich Gesundheit am Landratsamt Dillingen als Gesundheitsregion plus am Donnerstag, 28. Juni 2018, im Eichwaldbad in Dillingen, und am Donnerstag, 05. Juli 2018, im Freibad in Wertingen veranstaltet. Zum Sommer passend werd  ...mehr
Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz machten sich kürzlich ein Bild von der gelungenen Oberflächensanierung der alten B16 in Dillingen. Hierbei nahmen sie auch die damit einhergehenden Straßenmarkierungsarbeiten für die Fahrrad-Schutzstreifen in Augenschein. Bereits im Vorjahr w  ...mehr
Im Rahmen der BayernTour Natur 2018 findet am Sonntag, 8. Juli 2018, für interessierte Naturliebhaber unter dem Motto „Vom Brunnenbach zum Nebelbach“ eine naturkundliche Wanderung statt. Diese wird vom Regionalentwicklungsverein Donautal-Aktiv in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde  ...mehr
Die neuen Anreize, die der Freistaat Bayern jetzt für den Bau und Erwerb von Wohneigentum geschaffen hat, werden von Landrat Leo Schrell begrüßt. So wurden zwischenzeitlich die Einkommensgrenzen den allgemeinen Lohnsteigerungen angepasst und deutlich erhöht. Für ein junges Ehepaar mit zwei Kin  ...mehr
Am Sonntag, den 24. Juni 2018, veranstalten das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten – Abteilung Gartenbau - und der Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege in Zusammenarbeit mit den Kreisfachberatern an den Landratsämtern in ganz Schwaben den "Tag der offenen Gartentür". „D  ...mehr
„Der plötzliche Tod von Bürgermeister Wolfgang Schenk hat mich tief erschüttert und macht mich fassungslos. Wolfgang Schenk habe ich während der Zeit seines kommunalpolitischen Wirkens vor allem auch wegen seines bescheidenen Wesens und seiner verbindlichen Art sehr geschätzt. Angesehen und b  ...mehr
Es ist geschafft! Zum 1. Juli 2018 kann die Geburtshilfe in Dillingen wieder eröffnet werden. Diese erfreuliche Nachricht teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH, Landrat Leo Schrell, in diesen Tagen mit. Mit einem komplett neu aufgestellten Team um den  ...mehr
Die Sicherung des Schulwegs stellt nach Ansicht von Landrat Leo Schrell eine Herausforderung dar, der sich die Straßenverkehrsbehörden, die Polizei, die Schulen und Eltern seit Jahren gemeinsam erfolgreich stellen. „Das jährliche Schulbustraining für Schulanfänger im Rahmen der Gemeinschaftsa  ...mehr
Als absolutes Erfolgsmodell bezeichnete Landrat Leo Schrell anlässlich einer kleinen Feierstunde die Kreisfahrbücherei, die seit nunmehr 50 Jahren im Landkreis einen wichtigen Beitrag zur Bildung junger Menschen leistet. Die Initiative ging seinerzeit vom damaligen Landrat des Landkreises Werting  ...mehr
Besonders stark waren die Mitarbeiter des Kreisbauhofes in der zurückliegenden Winterdienstsaison vor allem in den Monaten Februar und März 2018 gefordert. „In dieser Zeit hatten die Beschäftigten immer wieder mit wechselnden Winden mit starken Schneeverwehungen zu kämpfen“, betonte Landrat  ...mehr
 Glanzvoll, stimmig und bewegend – so lauten die übereinstimmenden Kommentare und Rückmeldungen, die die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung zum Festakt zur Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises am vergangenen Samstag, 12. Mai 2018, in der Studienkirche in Dillingen a.d.Donau an die No  ...mehr
Mit Wirkung vom 06.07.2017 ist eine Änderung des Waffengesetzes in Kraft getreten. Sie sieht eine Strafverzichtsregelung für den illegalen Besitz von Waffen und Munition vor. Wer am 06.07.2017 noch unerlaubt Waffen oder Munition besessen hat, kann diese noch bis zum 1. Juli 2018 dem Landratsamt  ...mehr
In einem festlichen Rahmen hat die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung heute den Europäischen St.-Ulrichs-Preis an die Nothilfeorganisation „Ärzte ohne Grenzen e.V.“ verliehen. Den Preis nahm der Präsident der deutschen Sektion, Dr. Volker Westerbarkey, persönlich entgegen. Beim Festakt in der  ...mehr
Erstmalig Umsetzung eines Baustellentages für Jugendliche zur Berufsorientierung  ...mehr
Ein Kunstwerk wird der Vorsitzende der Europäischen St.-Ulrichs-Stiftung, Landrat Leo Schrell, bei der Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises am Samstag, 12. Mai 2018, 11:00 Uhr, in der Studienkirche in Dillingen an Dr. Volker Westerbarkey übergeben. Für die künstlerische Gestaltung de  ...mehr
Anhand bereits im Betrieb befindlicher Flutpolder haben sich die Mitglieder des „Bündnisses Hochwasserschutz für unsere Heimat“ bei einer zweitägigen Fachexkursion über drängende Fragen zur Planung, Ausführung und vor allem Auswirkungen auf Natur, Landschaft und Landwirtshaft informiert.  ...mehr
19 Tagesmütter und Tagesväter sind aktuell im Landkreis Dillingen a.d.Donau tätig und betreuen rund 60 Kinder im Alter bis 14 Jahren. Damit ist die Tagespflege eine wichtige Säule der Kinderbetreuung im Landkreis und stellt eine gute Ergänzung zu den 57 Kindertageseinrichtungen dar. Landrat Leo  ...mehr
Als Zeichen der engen Verbundenheit und der hohen Wertschätzung gegenüber den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren berechtigten Anliegen bezeichnete Landrat Leo Schrell den Arbeitnehmerempfang, zu dem der Landkreis bereits zum 39. Mal traditionell am Vorabend des 1. Mai Arbeitnehmer und V  ...mehr
 und fordert Politik zum regulierenden Eingreifen auf
 Als völlig inakzeptabel bezeichnet Landrat Leo Schrell den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Einführung eines gestuften Systems von Notfallstrukturen in Krankenhäusern. Dieses System soll als Grundlage für Zu- und Absc  ...mehr
Die für April 2018 in diesen Tagen von der Agentur für Arbeit veröffentlichten, extrem guten Arbeitsmarktdaten für den Landkreis Dillingen nimmt Landrat Leo Schrell für ein dickes Lob zum Anlass. So dankt Schrell insbesondere den Unternehmen aus Industrie, Handel, produzierendem Gewerbe, Handwe  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Der Schädling kommt mittlerweile im Landkreis jetzt flächendeckend und mit deutlich erhöhten Populationsdichten vo  ...mehr
Am Mittwoch, 02.05.2018, beginnen die Maßnahmen zur energetischen und brandschutztechnischen Sanierung des Landratsamtes in Dillingen. In einem ersten Bauabschnitt wird zunächst der parallel zur Großen Allee verlaufende Querbau (Großer Sitzungssaal) saniert. Die Maßnahme mit Kosten in Höhe von  ...mehr
Mit über 200 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen, die bei der diesjährigen Berufsinformationsmesse Fit for Job von knapp 100 Ausstellern aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung sowie Behörden, Bildungseinrichtungen, Institutionen und Initiativen präsentiert wurden, wurde erne  ...mehr
Als exzellente Einrichtung für eine frühzeitige und fundierte Berufs- und Studienorientierung junger Menschen hat sich der Hochschultag etabliert, der am Freitag, 2. März 2018, bereits zum achten Mal in Folge in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen stattfand. „Die  ...mehr
      Donautal-Aktiv untersucht die Möglichkeiten zur Projektfortsetzung Vor mittlerweile über vier Jahren sahen sich die Verantwortlichen von Donautal-Aktiv gezwungen, die weiteren Planungen für das vom Bundesamt für Naturschutz und dem bayerischen Umweltministerium geförderte Naturschut  ...mehr
Ein deutliches Zeichen für mehr Humanität bei der Bewältigung der Krisen in Europa will die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung mit der diesjährigen Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises setzen. Am Samstag, 12. Mai 2018, wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis im Rahmen eines Festaktes  ...mehr
Mit einem neuen Angebot der Technischen Hochschule Ingolstadt wird sozialen Einrichtungen im Landkreis die Möglichkeit gegeben, Mitarbeiter zu qualifizieren. So beabsichtigt die Hochschule, im Sommersemester 2018 in der Region und damit vor Ort mit 20 Bewerbern mit berufsbegleitenden Bachelorstudie  ...mehr
Mit einem Vortrag zum Thema „Elektromobilität“ setzt das Schwäbische Informationszentrum für regenerative Energien die Vortragsreihe „Energiewende selbstgemacht durch Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien" fort. Am Mittwoch, 15. November 2017, 19:00 Uhr, wird Dr. Gui  ...mehr
Bestens vorbereitet ist die Mannschaft des Kreisbauhofes des Landkreises Dillingen auf die bevorstehende Winterdienstsaison und zu erwartende Einsätze. So sind sämtliche Fahrzeuge und Geräte des Kreisbauhofes für den Einsatz im Winterdienst gerüstet. „Für den Fall eines plötzlichen Wintere  ...mehr
Impfungen schützen gegen Erkrankungen, die häufig mit Komplikationen verbunden sind und für die es keine geeignete Therapie gibt. Das Gesundheitsamt Dillingen hat den gesetzlichen Auftrag die Durchimpfungsraten regelmäßig zu erfassen. Dazu werden die Impfbücher zur Einschulung und in den Jahrg  ...mehr
Die Feldgeschworenen üben eines der ältesten Ehrenämter in der Geschichte Bayern aus.Gemeinsam mit dem Direktor des Amtes für Digitalsierung, Breitband und Vermessung in Dillingen, Thomas Wagner, hat Landrat Leo Schrell verdiente langjährige Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde des Bayerische  ...mehr
Seit 01.03.2017 verstärkt Ines Saur das Team des Sozialdienstes des Fachbereichs Gesundheit des Landratsamtes Dillingen a.d.Donau.  Ines Saur ist sowohl in der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen eingesetzt als auch für die Gesundheitsförderung verantwortlich. Im Ra  ...mehr
Im Landkreis Dillingen gibt es einen ersten bestätigten Fall von Vogelgrippe. Bei einer unweit der Staustufe Höchstädt bereits am 13. März 2017 vorgefundenen Stockente wurde nach Untersuchung durch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie dem Friedrich-Loeffler-Instit  ...mehr
Das Schwäbische Donautal greift nach den Sternen„Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, da sind sich die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv Leo Schrell und Hubert Hafner einig, „und jetzt ist es auch offiziell“, freuen sich die beiden Landräte. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse  ...mehr
Das Landratsamt ist mit den Außenstellen am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, ab 12:30 Uhr geschlossen. Dillingen a.d.Donau, 24.02.2017Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr.: 09071/51-138  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 23. Februar 2017, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Regionale und wohnortnahe Bildungschancen standen im Mittelpunkt des bereits 7. Hochschultages, der am 17. Februar 2017 in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen stattfand. Die über 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschule  ...mehr
Bei der momentan anhaltenden und noch einige Zeit andauernden Frostperiode sollten immergrüne Gehölze und Rosen besonders geschützt werden. Immergrüne großblättrige Laubgehölze wie Kirschlorbeer oder Glanzmispel, die eigentlich winterhart sind, leiden bei Frost und starker Sonneneinstrahlung  ...mehr
Mit dem Bundesintegrationsgesetz vom 06.08.2016 wurde auch das bis 31.12.2020 befristete Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) in Kraft gesetzt. Für dieses Arbeitsmarktprogramm werden vom Bund jährlich 300 Mio. € für die Schaffung von gemeinnützigen Arbeitsgelegen  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt der Schädling im Landkreis fast flächendeckend und mit deutlich erhöh  ...mehr
Einen effektiven „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ streben die von den vier geplanten Flutpoldern an der Donau massiv betroffenen Gemeinden und der Landkreis Dillingen an. Unterstützung erfahren die Gebietskörperschaften dabei vom Stimmkreisabgeordneten Georg Winter und seinem Donau-Rieser  ...mehr

drucken nach oben