Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
20.08.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Wegen Straßensanierungsarbeiten (Oberflächenbehandlung) ist die Kreisstraße DLG 19 zwischen Reatshofen und Hohenreichen am Dienstag, den 21. August 2018, für den gesamten Verkehr gesperrt.Die Umleitung führt von Gottmannshofen über die Staatsstraße 2027 und 2382 nach Hohenreichen.Die Umleit  ...mehr
Im September starten viele Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Besuch beispielsweise einer Hochschule, Berufsoberschule oder einer Fachakademie in einen neuen Lebensabschnitt. Dies nimmt Landrat Leo Schrell zum Anlass, auf die Möglichkeiten der Finanzierung einer Ausbildung hinzuweisen, die da  ...mehr
Wo finde ich eine Krabbelgruppe? Wer hat nach der Geburt meines Kindes das Sorgerecht? Wo gibt es finanzielle Unterstützung? Wie finde ich für mein Kleinkind einen Krippenplatz?  Werdende und junge Eltern stellen sich oft solche Fragen. Beantworten kann diese Fragen Bärbel Losleben von der Koord  ...mehr
Mit großem Einsatz leisten jährlich viele Menschen aus dem Landkreis Dillingen a.d.Donau in sozialen, caritativen, kirchlichen, kulturellen und sportlichen Bereichen sowie bei Hilfsorganisationen einen herausragenden Beitrag für die Gesellschaft und tragen somit wesentlich zu einem funktionierend  ...mehr
Ganz im Sinne der Zielstellung des nachhaltigen Zusammenwirkens und der Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in den vielzähligen kulturellen Einrichtungen, Initiativen und Organisationen macht sich das Regionalmanagement dauerhaft für die Kulturszene im Landkreis Dillingen stark. Dies wur  ...mehr
Hornissen, Wildbienen und Hummeln gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Deshalb ist nach dem Bundesnaturschutzgesetz verboten, bewohnte Nester dieser wild lebenden Tierarten zu zerstören. Auch für andere Arten, z.B. für Wespen, gilt der allgemeine Schutz für wild lebende Tiere, wonac  ...mehr
Ein voller Erfolg war die Aktion „Sonne(n) mit Verstand“, die der Fachbereich Gesundheit am Landratsamt Dillingen als Gesundheitsregion plus in bewährter Form im Freibad in Dillingen am 19.07.2018 und im Wertinger Freibad am 02.08.2018 durchgeführt hat.   Im Mittelpunkt der Aktionstage stand  ...mehr
 Das Ostallgäu mit der Stadt Füssen war in diesem Jahr Ziel der Informationsfahrt des Kreistages Dillingen und der Bürgermeister. Zum Auftakt der Fahrt wurde die rund 70 Personen umfassende Gruppe im Landratsamt Ostallgäu mit Sitz in Marktoberdorf von der dortigen Landrätin Maria Rita Zinneck  ...mehr
Seit etwa einem Jahr gibt es das „ambulant betreute Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene“, kurz ABW, im Landkreis Dillingen a.d.Donau. Es bietet jungen Menschen ab 16 Jahren, die nicht bei ihren Eltern wohnen können, die Möglichkeit, mit pädagogischer Unterstützung Schritt für Schri  ...mehr
Nach dem Ergebnis der vom Landratsamt veranlassten Analysen sind an den Freiflächen in der Umgebung des Recyclingbetriebs, der am vergangenen Sonntagnachmittag in Lauingen in Brand geriet, keinerlei Quecksilberkontaminationen an den Freiflächen nachweisbar. Eine Gefahr für Menschen besteht daher  ...mehr
Für die zahlreichen Sport- und Schützenvereine im Landkreis hat Landrat Leo Schrell eine erfreuliche Nachricht: Die Vereinspauschale 2018 wird in den nächsten Tagen vom Landratsamt ausbezahlt! Alljährlich gewährt der Freistaat Bayern in Form der Vereinspauschale eine nach Ansicht des Landrats  ...mehr
 Die Gesundheitsversorgung wollen die Landräte im bayerisch-württembergischen Grenzgebiet noch stärker in den Fokus nehmen. Beim turnusgemäßen Arbeitstreffen vereinbarten die Landräte Leo Schrell (Dillingen), Stefan Rößle (Donau-Ries), Hubert Hafner (Günzburg), Thorsten Freudenberger (Neu-  ...mehr
Gesundheitsförderung ist in allen Bereichen und Lebensphasen wichtig und lohnt sich bereits in jungen Jahren. Dies betonte Landrat Leo Schrell bei der Preisverleihung zum Abschluss der Aktion „Fit zur Schule – fit beim Lernen!!Laufe oder Radel!“, die vom Arbeitskreis „Schule und Bewegung“  ...mehr
913 Euro pro Monat gaben bayerische Haushalte 2013 durchschnittlich für das Wohnen aus. Wofür erhebt die amtliche Statistik solche Daten? Daten sind die notwendige Infrastruktur für eine moderne und gerechte Gesellschaft. Ein Ziel der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) ist es, das aktuell  ...mehr
Langeweile in den Sommerferien? Nicht bei uns! Denn wie jedes Jahr veranstaltet die Kreisfahrbücherei Dillingen in der Bücherei Wertingen den Sommerferien-Leseclub. Ab 13. Juli 2018 heißt es wieder für alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren:„Lesen was geht, beurteilen, Freunde treffen und üb  ...mehr
 Den Schwung der fortschreitenden Digitalisierung will Landrat Leo Schrell auch in die Verwaltungen im Landkreis mitnehmen. Deshalb hat er bereits im vergangenen Jahr die Initiative zu einer Landkreislösung für ein „Bürgerservice-Portal“ ergriffen.  Die Einrichtung der Portale ist sowohl be  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 12. Juli 2018, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung k  ...mehr
Interessen wecken, Potenziale fördern und Erfahrungen austauschen – alles das können die Schülerinnen und Schüler beim mittlerweile 3. Begabungstag, der am Freitag, 6. Juli 2018, um 15:00 Uhr im Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in Dillingen a.d.Donau stattfinden wird. Der Begabungstag wird vom  ...mehr
Mit Blick auf das zu Ende gehende Schuljahr 2017/18 weist Landrat Leo Schrell die Schülerinnen und Schüler auf den eventuell bestehenden Anspruch auf Fahrtkostenerstattung hin, der spätestens bis zum 31. Oktober 2018 geltend gemacht werden muss. Zum Kreis der potenziell Anspruchsberechtigten geh  ...mehr
Die Neuwahl des ersten Bürgermeisters der Stadt Lauingen (Donau) findet am Sonntag, 14. Oktober 2018, statt.  Den Wahltermin hat das Landratsamt nach Prüfung der einschlägigen wahlrechtlichen Vorschriften und nach Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration zur  ...mehr
Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz machten sich kürzlich ein Bild von der gelungenen Oberflächensanierung der alten B16 in Dillingen. Hierbei nahmen sie auch die damit einhergehenden Straßenmarkierungsarbeiten für die Fahrrad-Schutzstreifen in Augenschein. Bereits im Vorjahr w  ...mehr
Im Rahmen der BayernTour Natur 2018 findet am Sonntag, 8. Juli 2018, für interessierte Naturliebhaber unter dem Motto „Vom Brunnenbach zum Nebelbach“ eine naturkundliche Wanderung statt. Diese wird vom Regionalentwicklungsverein Donautal-Aktiv in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde  ...mehr
Die Sicherung des Schulwegs stellt nach Ansicht von Landrat Leo Schrell eine Herausforderung dar, der sich die Straßenverkehrsbehörden, die Polizei, die Schulen und Eltern seit Jahren gemeinsam erfolgreich stellen. „Das jährliche Schulbustraining für Schulanfänger im Rahmen der Gemeinschaftsa  ...mehr
In einem festlichen Rahmen hat die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung heute den Europäischen St.-Ulrichs-Preis an die Nothilfeorganisation „Ärzte ohne Grenzen e.V.“ verliehen. Den Preis nahm der Präsident der deutschen Sektion, Dr. Volker Westerbarkey, persönlich entgegen. Beim Festakt in der  ...mehr
Als exzellente Einrichtung für eine frühzeitige und fundierte Berufs- und Studienorientierung junger Menschen hat sich der Hochschultag etabliert, der am Freitag, 2. März 2018, bereits zum achten Mal in Folge in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen stattfand. „Die  ...mehr
      Donautal-Aktiv untersucht die Möglichkeiten zur Projektfortsetzung Vor mittlerweile über vier Jahren sahen sich die Verantwortlichen von Donautal-Aktiv gezwungen, die weiteren Planungen für das vom Bundesamt für Naturschutz und dem bayerischen Umweltministerium geförderte Naturschut  ...mehr
Ein deutliches Zeichen für mehr Humanität bei der Bewältigung der Krisen in Europa will die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung mit der diesjährigen Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises setzen. Am Samstag, 12. Mai 2018, wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis im Rahmen eines Festaktes  ...mehr
Mit einem neuen Angebot der Technischen Hochschule Ingolstadt wird sozialen Einrichtungen im Landkreis die Möglichkeit gegeben, Mitarbeiter zu qualifizieren. So beabsichtigt die Hochschule, im Sommersemester 2018 in der Region und damit vor Ort mit 20 Bewerbern mit berufsbegleitenden Bachelorstudie  ...mehr
Mit einem Vortrag zum Thema „Elektromobilität“ setzt das Schwäbische Informationszentrum für regenerative Energien die Vortragsreihe „Energiewende selbstgemacht durch Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien" fort. Am Mittwoch, 15. November 2017, 19:00 Uhr, wird Dr. Gui  ...mehr
Bestens vorbereitet ist die Mannschaft des Kreisbauhofes des Landkreises Dillingen auf die bevorstehende Winterdienstsaison und zu erwartende Einsätze. So sind sämtliche Fahrzeuge und Geräte des Kreisbauhofes für den Einsatz im Winterdienst gerüstet. „Für den Fall eines plötzlichen Wintere  ...mehr
Impfungen schützen gegen Erkrankungen, die häufig mit Komplikationen verbunden sind und für die es keine geeignete Therapie gibt. Das Gesundheitsamt Dillingen hat den gesetzlichen Auftrag die Durchimpfungsraten regelmäßig zu erfassen. Dazu werden die Impfbücher zur Einschulung und in den Jahrg  ...mehr
Die Feldgeschworenen üben eines der ältesten Ehrenämter in der Geschichte Bayern aus.Gemeinsam mit dem Direktor des Amtes für Digitalsierung, Breitband und Vermessung in Dillingen, Thomas Wagner, hat Landrat Leo Schrell verdiente langjährige Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde des Bayerische  ...mehr
Seit 01.03.2017 verstärkt Ines Saur das Team des Sozialdienstes des Fachbereichs Gesundheit des Landratsamtes Dillingen a.d.Donau.  Ines Saur ist sowohl in der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen eingesetzt als auch für die Gesundheitsförderung verantwortlich. Im Ra  ...mehr
Im Landkreis Dillingen gibt es einen ersten bestätigten Fall von Vogelgrippe. Bei einer unweit der Staustufe Höchstädt bereits am 13. März 2017 vorgefundenen Stockente wurde nach Untersuchung durch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie dem Friedrich-Loeffler-Instit  ...mehr
Das Schwäbische Donautal greift nach den Sternen„Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, da sind sich die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv Leo Schrell und Hubert Hafner einig, „und jetzt ist es auch offiziell“, freuen sich die beiden Landräte. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse  ...mehr
Das Landratsamt ist mit den Außenstellen am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, ab 12:30 Uhr geschlossen. Dillingen a.d.Donau, 24.02.2017Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr.: 09071/51-138  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 23. Februar 2017, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Regionale und wohnortnahe Bildungschancen standen im Mittelpunkt des bereits 7. Hochschultages, der am 17. Februar 2017 in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen stattfand. Die über 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschule  ...mehr
Bei der momentan anhaltenden und noch einige Zeit andauernden Frostperiode sollten immergrüne Gehölze und Rosen besonders geschützt werden. Immergrüne großblättrige Laubgehölze wie Kirschlorbeer oder Glanzmispel, die eigentlich winterhart sind, leiden bei Frost und starker Sonneneinstrahlung  ...mehr
Mit dem Bundesintegrationsgesetz vom 06.08.2016 wurde auch das bis 31.12.2020 befristete Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) in Kraft gesetzt. Für dieses Arbeitsmarktprogramm werden vom Bund jährlich 300 Mio. € für die Schaffung von gemeinnützigen Arbeitsgelegen  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt der Schädling im Landkreis fast flächendeckend und mit deutlich erhöh  ...mehr
Einen effektiven „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ streben die von den vier geplanten Flutpoldern an der Donau massiv betroffenen Gemeinden und der Landkreis Dillingen an. Unterstützung erfahren die Gebietskörperschaften dabei vom Stimmkreisabgeordneten Georg Winter und seinem Donau-Rieser  ...mehr

drucken nach oben