Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
12.12.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Erweiterte Öffnungszeiten bieten die Kreishallenbäder in Wertingen und Lauingen (Donau) während der Weihnachtsferien insbesondere für Familien an. Auf vielfach aus der Bevölkerung geäußerten Wunsch wurden die Öffnungszeiten bereits in den vergangenen Jahren in den Ferien erweitert. „Das zu  ...mehr
Wegen einer Personalversammlung ist das Landratsamt am Montag, 17. Dezember 2018, ab 14:30 Uhr geschlossen.  Dillingen a.d.Donau, 11. Dezember 2018 Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr. 09071/51-138  ...mehr
Zügig angehen will der Verwaltungsratsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen, Landrat Leo Schrell, die Verhandlungen über eine mögliche Fusion der Sparkassen Nördlingen und Dillingen a.d.Donau.Am vergangenen Freitag haben sowohl der Verwaltungsrat als auch der Zweckverband der Spark  ...mehr
 Als glanzvoll, stimmig und bewegend bezeichnet Landrat Leo Schrell die diesjährige Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises an die deutsche Sektion der Nothilfeorganisation „Ärzte ohne Grenzen“. Die besondere Atmosphäre der Preisverleihung sowie die Emotionen kommen in der rund hund  ...mehr
Insbesondere für Risikogruppen sind sogenannte HIV-Schnelltests geeignet. Seit Oktober dieses Jahres sind HIV-Selbsttests frei verkäuflich in Apotheken, Drogerien oder über das Internet erhältlich. Dadurch sollen Anreize geschaffen werden, dass sich Personen mit einem höheren Risiko häufiger e  ...mehr
Informationsaustausch zum Thema Gesundheitsversorgung Die Gesundheitsversorgung wollen die Landräte im bayerisch-württembergischen Grenzgebiet noch stärker in den Fokus nehmen. Das ist das zentrale Ergebnis einesgrenzübergreifenden Landrätesprengels diesseits und jenseits der bayerisch-württe  ...mehr
Vermehrte Anfragen von Wagenbauern zur Vorgehensweise bei Überschreitungen der gesetzlichen Abmessungen und Gewichte von Faschingswagen hat das Landratsamt zum Anlass genommen, zum Auftakt der neuen Faschingssaison das Merkblatt für Teilnehmer und Gruppen eines Faschingsumzuges zu aktualisieren.   ...mehr
Für einen längeren Zeitraum wird sich die Zugangssituation am Landratsamt Dillingen im Bereich des Haupteingangs von der „Großen Allee“ aus provisorisch verändern. Grund ist die energetische Sanierung des Landratsamtes, die in die nächste Phase geht.So werden der bisherige Haupteingang und  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 13. Dezember 2018, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratun  ...mehr
Der im Frühjahr in Lutzingen errichtete Mobilfunkmast ist in Betrieb gegangen. Damit wird ein vielfach beklagtes Mobilfunkloch geschlossen. Diese erfreuliche Nachricht erhielt Landrat Leo Schrell in diesen Tagen von der Deutschen Funkturm.  Schrell hatte sich in Abstimmung mit der Gemeinde Lutzing  ...mehr
Als Zeichen der Wertschätzung organisierte das Amt für Jugend und Familie des Landkreises kürzlich in der Kulturkneipe „Chili“ einen Abend für die Pflegeeltern.  Etwa 40 Kinder und Jugendliche leben im Landkreis Dillingen a.d.Donau derzeit bei Pflegeeltern. Der 2. weitere Stellvertreter des  ...mehr
Als mangelhaft ist die südliche Fahrspur des Streckenbereichs von der Einmündung „Wickenpoint“ bis zur Einmündung „Jahnstraße“ der vor kurzem asphaltierten Ortsdurchfahrt Steinheim (Kreisstraße DLG 42) zu bezeichnen. Dies ist das Ergebnis des vom Landkreis beauftragten, unabhängigen u  ...mehr
Die Mitarbeiter des Kreisbauhofes sind auf einen möglichen Wintereinbruch und den bevorstehenden Winterdienst bestens gerüstet.  So fand die Winterdienst-Versammlung, im Verlauf derer die Mitarbeiter entsprechend unterwiesen und die Fahrtrouten festgelegt wurden, bereits statt. Zudem sind sämtli  ...mehr
Werdende Eltern stellen sich oft folgende Fragen: An wen kann ich mich mit Fragen rund um die Schwangerschaft wenden? Wann muss ich Elterngeld beantragen? Wo bekomme ich Informationen zur Elternzeit? Fragen wie diese stellen sich viele werdende Eltern. Die staatlich anerkannte Beratungsstelle für  ...mehr
Die Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Dillingen e.V. wird in diesem Jahr mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro bedacht. Das Geld stammt aus der Spendenaktion „Sehen und helfen“ des ODR-Betriebsrates. Bereits 2003 hat sich die Belegschaft zu dem beispielhaften Schritt entschlossen, tei  ...mehr
Fachlich belastbare Gründe und Fakten hat Landrat Leo Schrell zur Streichung der Flutpolder Bertholdsheim und Eltheim/Wörthhof vom Bayerischen Umweltministerium eingefordert. Schrell hat sich dazu schriftlich an den neuen Umweltminister Thorsten Glauber gewandt und darin sein Unverständnis über  ...mehr
  Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen im Landkreis Dillingen funktioniert. Diese Fazit zog Landrat Leo Schrell nach einer mehrstündigen Übung, die am Samstag, 10. November 2018, stattfand und an der rund 220 Einsatzkräfte des BRK, der Feuerwehren, des THW’s und der DLRG beteiligt waren  ...mehr
Aufgrund eines aktuellen Fundes eines in der Gemarkung Gottmannshofen verendeten und auf Tularämie („Hasen- oder Nagerpest“) getesteten Feldhasen rät das Landratsamt erneut zu einem vorsichtigen Umgang mit verendeten Tieren. Jäger und Revierinhaber sollten in jedem Fall beim Auffinden von auffälligen oder verendeten Feldhasen, die Seuchen oder seuchenähnliche Merkmale der Tularämie aufweisen, die verendeten Wildkörper unter Berücksichtigung entsprechender Hygienemaßnahmen sicherstellen. Der Mensch ist für den Erreger empfänglich und kann sich deshalb anstecken. Um sich vor einer Erkrankung zu schützen, empfiehlt das Landratsamt, Fleisch von Hasen und Kaninchen nur gut durchgegart zu verzehren. Der ungeschützte Kontakt zu Wildtieren, insbesondere offensichtlich kranken Tieren bzw. Kadavern, sollte zu vermieden werden.
Mit Tierkadavern verseuchtes Wasser sollte gemieden werden. Jäger und Revierinhaber sollten beim Abbalgen Handschuhe und bei Bedarf spezielle Atemschutzmasken tragen.
Die Einhaltung dieser geschilderten vorbeugenden Maßnahme dient auch dem grundsätzlichen Schutz vor anderen, durch Wild auf den Menschen übertragbaren Krankheiten wie beispielsweise Vogelgrippe, Tollwut oder Brucellose.  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 8. November 2018, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Am Beispiel eines Großschadensereignisses werden die Hilfsorganisationen im Landkreis Dillingen am Samstag, 10. November 2018, den Einsatz im Ernstfall üben. An der Übung, die unter der Federführung des Landratsamtes stattfinden wird und unter Mitwirkung der Hilfsorganisationen vorbereitet wurde  ...mehr
Die Gewerbebetriebe im Osten von Steinheim sowie die Betriebe im Ortskern, wie beispielsweise die Vogt-Hofmühle, können während der noch bis voraussichtlich 9. November 2018 gesperrten Ortsdurchfahrt angefahren werden.  Aufgrund der nasskalten Witterung der letzten Tage musste der Einbau der Asp  ...mehr
Die vorbereitenden Arbeiten im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt Steinheim (Kreisstraße DLG 42) sind mittlereile so weit fortgeschritten, dass in der kommenden Woche plangemäß die Asphaltdeckschicht im ersten Teilabschnitt von der Einmündung Jahnstraße in Richtung Höchstädt eingebaut werd  ...mehr
Einen noch stärkeren Fokus auf die Pflege straßenbegleitender Grünflächen unter ökologischen Gesichtspunkten wollen die Verantwortlichen des Staatl. Bauamtes Krumbach und der Tiefbauverwaltung des Landkreises legen.So wurde kürzlich gemeinsam mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamt  ...mehr
Im Rahmen des Netzwerktreffens von Tagesmüttern und –vätern, das in diesen Tagen vom Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes veranstaltet wurde, betonte Landrat Leo Schrell die Bedeutung der Kindertagespflege im Landkreis Dillingen a.d.Donau. „Sie leisten sehr wertvolle Arbeit für unser  ...mehr
Einjähriges Bürojubiläum in Bächingen gefeiert  ...mehr
Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11:00 Uhr, im Landkreis Dillingen a.d.Donau wie in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.  Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit ver  ...mehr
 Für ihre langjährige Dienstzeit beim Technischen Hilfswerk (THW) zeichnete Landrat Leo Schrell in Anwesenheit der beiden Abgeordneten im Bayerischen Landtag, Georg Winter und Johann Häusler, sieben verdiente Mitglieder aus. Dabei betonte Schrell, dass das THW bei der Bewältigung größerer Sc  ...mehr
Wegen Deckenbauarbeiten ist die Kreisstraße DLG 21 zwischen Paffenhofen und Unterthürheim vom 08.10. bis 12.10.2018 gesperrt. Die Arbeiten beginnen in Pfaffenhofen nach der Einmündung „Zusamstraße“ und enden in Unterthürheim vor der Einmündung „Am Zusamanger“. Die Umleitung erfolgt vo  ...mehr
Landratsamt bietet Qualifizierungskurs an  Die Kindertagespflege stellt nach Meinung von Landrat Leo Schrell neben der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung eine zusätzliche wichtige und wertvolle Form der Betreuung von Kindern dar. Bereits seit 1. August 2013 haben Eltern mit Kindern zwischen  ...mehr
Eine erfreuliche Entwicklung zeichnet sich im Landkreis Dillingen a.d.Donau bei der Jugendkriminalität ab. „In den letzten Jahren hat die Anzahl der Jugendlichen, die einer Straftat verdächtigt wurden, kontinuierlich abgenommen“, erklärt Christine Fischer, die beim Amt für Jugend und Familie  ...mehr
Langeweile in den Sommerferien? Nicht bei uns! Denn wie jedes Jahr veranstaltet die Kreisfahrbücherei Dillingen in der Bücherei Wertingen den Sommerferien-Leseclub. Ab 13. Juli 2018 heißt es wieder für alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren:„Lesen was geht, beurteilen, Freunde treffen und üb  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 12. Juli 2018, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung k  ...mehr
Interessen wecken, Potenziale fördern und Erfahrungen austauschen – alles das können die Schülerinnen und Schüler beim mittlerweile 3. Begabungstag, der am Freitag, 6. Juli 2018, um 15:00 Uhr im Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in Dillingen a.d.Donau stattfinden wird. Der Begabungstag wird vom  ...mehr
Im Rahmen der BayernTour Natur 2018 findet am Sonntag, 8. Juli 2018, für interessierte Naturliebhaber unter dem Motto „Vom Brunnenbach zum Nebelbach“ eine naturkundliche Wanderung statt. Diese wird vom Regionalentwicklungsverein Donautal-Aktiv in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde  ...mehr
Die Sicherung des Schulwegs stellt nach Ansicht von Landrat Leo Schrell eine Herausforderung dar, der sich die Straßenverkehrsbehörden, die Polizei, die Schulen und Eltern seit Jahren gemeinsam erfolgreich stellen. „Das jährliche Schulbustraining für Schulanfänger im Rahmen der Gemeinschaftsa  ...mehr
Als exzellente Einrichtung für eine frühzeitige und fundierte Berufs- und Studienorientierung junger Menschen hat sich der Hochschultag etabliert, der am Freitag, 2. März 2018, bereits zum achten Mal in Folge in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen stattfand. „Die  ...mehr
      Donautal-Aktiv untersucht die Möglichkeiten zur Projektfortsetzung Vor mittlerweile über vier Jahren sahen sich die Verantwortlichen von Donautal-Aktiv gezwungen, die weiteren Planungen für das vom Bundesamt für Naturschutz und dem bayerischen Umweltministerium geförderte Naturschut  ...mehr
Ein deutliches Zeichen für mehr Humanität bei der Bewältigung der Krisen in Europa will die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung mit der diesjährigen Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises setzen. Am Samstag, 12. Mai 2018, wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis im Rahmen eines Festaktes  ...mehr
Mit einem neuen Angebot der Technischen Hochschule Ingolstadt wird sozialen Einrichtungen im Landkreis die Möglichkeit gegeben, Mitarbeiter zu qualifizieren. So beabsichtigt die Hochschule, im Sommersemester 2018 in der Region und damit vor Ort mit 20 Bewerbern mit berufsbegleitenden Bachelorstudie  ...mehr
Mit einem Vortrag zum Thema „Elektromobilität“ setzt das Schwäbische Informationszentrum für regenerative Energien die Vortragsreihe „Energiewende selbstgemacht durch Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien" fort. Am Mittwoch, 15. November 2017, 19:00 Uhr, wird Dr. Gui  ...mehr
Bestens vorbereitet ist die Mannschaft des Kreisbauhofes des Landkreises Dillingen auf die bevorstehende Winterdienstsaison und zu erwartende Einsätze. So sind sämtliche Fahrzeuge und Geräte des Kreisbauhofes für den Einsatz im Winterdienst gerüstet. „Für den Fall eines plötzlichen Wintere  ...mehr
Die Feldgeschworenen üben eines der ältesten Ehrenämter in der Geschichte Bayern aus.Gemeinsam mit dem Direktor des Amtes für Digitalsierung, Breitband und Vermessung in Dillingen, Thomas Wagner, hat Landrat Leo Schrell verdiente langjährige Feldgeschworene mit einer Ehrenurkunde des Bayerische  ...mehr
Seit 01.03.2017 verstärkt Ines Saur das Team des Sozialdienstes des Fachbereichs Gesundheit des Landratsamtes Dillingen a.d.Donau.  Ines Saur ist sowohl in der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen eingesetzt als auch für die Gesundheitsförderung verantwortlich. Im Ra  ...mehr
Im Landkreis Dillingen gibt es einen ersten bestätigten Fall von Vogelgrippe. Bei einer unweit der Staustufe Höchstädt bereits am 13. März 2017 vorgefundenen Stockente wurde nach Untersuchung durch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie dem Friedrich-Loeffler-Instit  ...mehr
Das Schwäbische Donautal greift nach den Sternen„Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, da sind sich die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv Leo Schrell und Hubert Hafner einig, „und jetzt ist es auch offiziell“, freuen sich die beiden Landräte. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse  ...mehr
Das Landratsamt ist mit den Außenstellen am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, ab 12:30 Uhr geschlossen. Dillingen a.d.Donau, 24.02.2017Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr.: 09071/51-138  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 23. Februar 2017, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Regionale und wohnortnahe Bildungschancen standen im Mittelpunkt des bereits 7. Hochschultages, der am 17. Februar 2017 in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen stattfand. Die über 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschule  ...mehr
Bei der momentan anhaltenden und noch einige Zeit andauernden Frostperiode sollten immergrüne Gehölze und Rosen besonders geschützt werden. Immergrüne großblättrige Laubgehölze wie Kirschlorbeer oder Glanzmispel, die eigentlich winterhart sind, leiden bei Frost und starker Sonneneinstrahlung  ...mehr
Mit dem Bundesintegrationsgesetz vom 06.08.2016 wurde auch das bis 31.12.2020 befristete Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) in Kraft gesetzt. Für dieses Arbeitsmarktprogramm werden vom Bund jährlich 300 Mio. € für die Schaffung von gemeinnützigen Arbeitsgelegen  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt der Schädling im Landkreis fast flächendeckend und mit deutlich erhöh  ...mehr
Einen effektiven „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ streben die von den vier geplanten Flutpoldern an der Donau massiv betroffenen Gemeinden und der Landkreis Dillingen an. Unterstützung erfahren die Gebietskörperschaften dabei vom Stimmkreisabgeordneten Georg Winter und seinem Donau-Rieser  ...mehr

drucken nach oben