Vorlesen lassen:
Markieren Sie den gewünschten Text einfach mit der Maus

Aufgaben

Abgeschlossenheitsbescheinigung mit Aufteilungsplan; Beantragung

Für die Eintragung von Sondereigentum an Wohnungen oder sonstigen Räumen in das Grundbuch ist ein Aufteilungsplan und eine Abgeschlossenheitsbescheinigung erforderlich.

Beschreibung

Für die Eintragung von Sondereigentum an Wohnungen oder an nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen in das Grundbuch ist dem Grundbuchamt ein Aufteilungsplan und eine Abgeschlossenheitsbescheinigung vorzulegen.

Voraussetzungen

Der Aufteilungsplan ist eine Bauzeichnung, aus der die Aufteilung des Gebäudes sowie die Lage und Größe der im Sondereigentum und der im gemeinschaftlichen Eigentum stehenden Gebäudeteile ersichtlich ist. Der Aufteilungsplan muss von der Baubehörde (Landratsämter, kreisfreie Städte, Große Kreisstädte und die Gemeinden, denen die Aufgaben der unteren Bauaufsichtsbehörde übertragen sind) mit Unterschrift und Siegel oder Stempel versehen werden.

In der Abgeschlossenheitsbescheinigung muss die Baubehörde bestätigen, dass die Wohnungen oder sonstigen Räume in sich abgeschlossen sind.

Kosten

Aufteilungsplan einschließlich Abgeschlossenheitsbescheinigung: 25 bis 150 € je Sondereigentumseinheit (Tarif-Nr. 2.I.2/16 der Anlage zu § 1 des Kostenverzeichnisses)

Rechtsvorschriften

Rechtsbehelfsbelehrung


Stand: 27.11.2019

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (siehe BayernPortal)

Folgende Ansprechpartner sind zuständig:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Benjamin Weber 09071 51-164 228  Gemeinde Bissingen und Wittislingen
Regina Köpf 09071 51-169 230  VGem Höchstädt
Patricia Biller 09071 51-149 227  Stadt Lauingen und VGem Gundelfingen
Irene Dworschak 09071 51-168 229  Gemeinde Buttenwiesen, VGem Wertingen, VGem Holzheim und VGem Syrgenstein


Formulare:




zurück   zurück

Drucken