Vorlesen lassen:
Markieren Sie den gewünschten Text einfach mit der Maus

Aufgaben

Drucken

Asylbewerber, Leistungen für

Beschreibung

Leistungsberechtigte

Leistungsberechtigt sind Ausländer, die sich tatsächlich im Bundesgebiet aufhalten und die

  • eine Aufenthaltsgestattung nach dem Asylgesetz besitzen (Asylbewerber),
  • über einen Flughafen einreisen wollen und denen die Einreise nicht oder noch nicht gestattet ist (Asylsuchende im Flughafenverfahren),
  • eine Aufenthaltserlaubnis besitzen
    • nach § 23 Absatz 1 oder § 24 des Aufenthaltsgesetzes wegen des Krieges in ihrem Heimatland,
    • nach § 25 Absatz 4 Satz 1 Aufenthaltsgesetz oder nach § 25 Absatz 5 Aufenthaltsgesetz, sofern die Entscheidung über die Aussetzung ihrer Abschiebung noch nicht 18 Monate zurückliegt.
  • eine Duldung nach § 60a Aufenthaltsgesetz besitzen,
  • vollziehbar ausreisepflichtig sind, auch wenn eine Abschiebungsandrohung noch nicht oder nicht mehr vollziehbar ist (abgelehnte Asylbewerber),
  • Ehegatten, Lebenspartner oder minderjährige Kinder der genannten Personenkreise,
  • einen Folgeantrag nach § 71 Asylgesetz oder einen Zweitantrag nach § 71a Asylgesetz gestellt haben.

Leistungsumfang

Die Leistungen für Berechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz setzen sich zusammen aus:

  • dem notwendigen Bedarf zur Sicherung des physischen Existenzminimums sowie
  • dem persönlichen Bedarf zur Sicherstellung des sog. soziokulturellen Existenzminimums.

Die Art der Leistungsgewährung ist abhängig von der Art der Unterbringung. Soweit rechtlich zulässig und möglich werden die Leistungen in Bayern als Sachleistungen gewährt.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben außerdem einen Anspruch auf Leistungen für Bildung und Teilhabe.

Halten sich Asylbewerber, die Leistungsempfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind, seit mindestens 15 Monaten ohne wesentliche Unterbrechung im Bundesgebiet auf und haben diese die Dauer ihres Aufenthaltes nicht rechtsmissbräuchlich selbst beeinflusst, erhalten sie Leistungen wie ein Sozialhilfempfängr Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II).

§§ 1, 3 Asylbewerberleistungsgesetz, § 2 AsylbLG i. V. m. Vorschriften des SGB II, §§ 5, 18a, 30a, 44, 71, 71a Asylgesetz, §§ 23-25, 60a Aufenthaltsgesetz

Regierungen, Landkreise, kreisfreie Städte

Rechtsvorschriften

Verwandte Leistungen


Stand: 01.07.2019

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)

Folgende Ansprechpartner sind zuständig:


NameTelefonnummerZimmerBemerkung
Thomas Veh 09071 77062-187 D211 (Große Allee 49)  Teamleiter
Joachim Kummer 09071 77062- 188 D201 (Große Allee 49)  Dezentrale Unterkünfte
Andreas Reinhardt 0172 1484787   Quartiersmanager Bereich: Dillingen, VGem Holzheim
Stephanie Kühn 0171 3242827   Quartiersmanagerin Bereich: Stadt Gundelfingen (inkl. Stadtteile)
Herbert Beittinger 0173 7680891   Quartiersmanager Bereich: Stadt Lauingen, Gemeinde Medlingen, Gemeinde Haunsheim, Gemeinde Bächingen
Harald Edel 0172 1473678   Quartiersmanager Bereich: VGem Höchstädt, Bissingen, Buttenwiesen
Daniela Falkenstein 0172 1479608   Quartiersmanagerin Bereich: VGem Wertingen, Dillingen
Bernd Rettenberger 0151 56288877   Quartiersmanager Bereich: VGem Syrgenstein, VGem Wittislingen
Alexander Fritz 09071 77062- 196 D209 (Große Allee 49)  Sachbearbeiter für Dillingen, Bissingen und VGem Holzheim
Julia Pollithy 09071 77062- 192 D209 (Große Allee 49)  Sachbearbeiterin für Lauingen (Donau), VGem Wittislingen und Buttenwiesen
Elke Renner 09071 77062-197 D206 (Große Allee 49)  Sachbearbeiterin für VGem Gundelfingen, VGem Höchstädt, VGem Wertingen, VGem Syrgenstein
Helga Friegel-Oelkuch 09071 77062- 195 D207 (Große Allee 49)  Sachbearbeiterin Krankenhilfe
Elmar Waltl 09071 77062- 198 D207 (Große Allee 49)  Sachbearbeiter Krankenhilfe
Katja Finger 09071 77062- 252 D207 (Große Allee 49)  Sachbearbeiterin - Wohnungslotsin
Alexandra Bronnhuber 09071 77062- 253 D203 (Große Allee 49)  Hauptamtliche Integrationslotsin
 

zurück   zurück