Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
sicherer externer Link im neuen Fenster: Gesundheitsregion PLUS
Letzte Änderung:
12.12.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

8. Hochschultag im Landkreis Dillingen a.d.Donau war wieder ein voller Erfolg!

8. Hochschultag des Landkreises Dillingen a.d.Donau
Bildunterschrift: Landrat Leo Schrell (rechts im Bild) eröffnete den 8. Hochschultag im Johann-Michael-Sailer Gymnasium.

Als exzellente Einrichtung für eine frühzeitige und fundierte Berufs- und Studienorientierung junger Menschen hat sich der Hochschultag etabliert, der am Freitag, 2. März 2018, bereits zum achten Mal in Folge in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen stattfand. „Die 19 Hochschulen, Universitäten und Institutionen aus unserer Region haben eindrucksvoll aufgezeigt, welche vielfältigen und zukunftsorientierten Berufs- und Karrierechancen es wohnortnah für die jungen Menschen in unserem Landkreis gibt“, betont Landrat Leo Schrell. Mehrere hundert Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschulen sowie der Fachober- und Berufsoberschulen haben das breite Informationsangebot teilweise mit ihren Eltern angenommen. Damit war der Hochschultag erneut erfolgreich und gemeinsam mit der Berufsinformationsmesse Fit for Job die zweite Berufsorientierungsveranstaltung im Landkreis Dillingen a.d.Donau innerhalb einer Woche. „Die Kooperation beider Veranstaltungen hat sich bewährt“, so Schrell.

 

Gegenüber den Schülerinnen und Schülern betonte Landrat Leo Schrell bei der Eröffnung des Hochschultages, dass damit das Ziel verfolgt werde, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufs- und Studienorientierung zu unterstützen und in diesem Zusammenhang transparent darzustellen, welche beruflichen Chancen und Perspektiven es in der eigenen Heimat gibt. Damit sei der Hochschultag eine exzellente Einrichtung und Plattform zur Fachkräftesicherung und ein wichtiger Bestandteil der „Bildungsregion“.

 

Insgesamt zwölf Hochschulen und Universitäten sowie die hochschule dual Bayern, die Agentur für Arbeit Donauwörth, die Industrie- und Handelskammer Schwaben, die Handwerkskammer für Schwaben, die Kreishandwerkerschaft Nordschwaben, die Kreisklinik St. Elisabeth als akademisches Lehrkrankenhaus der TU München sowie der Verein Regionale Studienförderung im Landkreis Dillingen a.d.Donau e.V. nahmen am Hochschultag teil. Sie informierten in 18 Vorträgen und an den Infoständen über die Fülle an interessanten, praxisnahen und zukunftsweisenden Studiengängen in unmittelbarer Umgebung. Im Mittelpunkt standen dabei erneut die Möglichkeiten des dualen Studiums, das ein klassisches akademisches Studium und eine duale berufliche Ausbildung optimal verbindet.

 

Neben dem breiten Vortragsprogramm, welches zu technischen, sprachlichen, kreativen, pädagogischen und sozialen Berufsbildern informierte, konnten sich die Besucher in zahlreichen Gesprächen mit den Studienberatungen der Hochschulen und Universitäten ein Bild darüber machen, welcher Studiengang den eigenen Begabungen, Neigungen und Fähigkeiten am ehesten entspricht und welche Anforderungen für das Studium gestellt werden.

 

Ausdrücklich dankte Landrat Leo Schrell allen Besuchern des Hochschultages, den teilnehmenden Hochschulen, Universitäten und Institutionen für ihre Beteiligung und den Verantwortlichen des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums Dillingen für die Organisation und Ausrichtung der Veranstaltung.

 

 

Dillingen a.d.Donau, 2. März 2018

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

 

 

 

drucken nach oben