Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
16.02.2019
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

"Uns schickt der Himmel - 72-Stunden-Aktion des BDKJ" vom 23. bis 26. Mai 2019

In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen

Bereits zum zweiten Mal findet die Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) deutschlandweit statt.

2013 setzten sich 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 21 Gruppen aus dem Landkreis Dillingen für eine bessere Welt ein.

Bei der 72-Stunden-Aktion engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 72 Stunden lang eigenverantwortlich und selbstorganisiert in einem sozialen Projekt. Der Grundgedanke der Solidarität im Einsatz für Andere und mit Anderen steht in diesen drei Tagen im Fokus.

„In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen“ — das ist Motto und Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion.

Die Projekte greifen politische und gesellschaftliche Themen auf, sind lebensweltorientiert und geben dem Glauben „Hand und Fuß“. Die jungen Menschen setzen sich mit vielfältigen Projekten in ihrer direkten Umgebung für eine bessere Welt ein.

 

Die 72-Stunden-Aktion wird vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinsam mit seinen Diözesan- und Jugendverbänden durchgeführt. Gleichzeitig steht sie allen Menschen offen, die sich für eine solidarische und gerechte Welt einsetzen möchten, egal ob in Deutschland oder anderen Ländern.

 

Die Gruppen können zwischen verschiedenen Projektvarianten wählen. Bei der „do-it“-Variante setzt die Gruppe ein eigens ausgewähltes Projekt um. Bei der „get-it“-Variante bekommen die Gruppen ihr Projekt am Donnerstagabend, 23. Mai 2019, mitgeteilt. Zusätzlich kann „connect it“ gewählt werden. Hier werden verschiedene Gruppen gemeinsam an einem Projekt arbeiten.

 

Die Schirmherrschaft für den Landkreis Dillingen hat Landrat Leo Schrell übernommen. „Die Aktion finde ich toll, weil sie junge Menschen motiviert, einen Beitrag zu einem guten und auf Werten basierten Miteinander in unserer Gesellschaft zu leisten“, betont der Landrat. Als Hauptsponsor konnte die Sparkasse Dillingen gewonnen werden. „Der Sparkasse Dillingen liegen die Menschen in der Region ganz besonders am Herzen. Daher fühlen wir uns verpflichtet, auch unseren Beitrag dazu zu leisten und unterstützen das gesellschaftliche Leben in der Region. Aus diesem Grund sind wir gerne bereit, als Hauptsponsor bei der 72-Stunden-Aktion dabei zu sein“, so der Vorstandsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen, Thomas Schwarzbauer.

 

Ein regionaler Koordinierungskreis (KoKreis Dillingen/Donau-Ries) begleitet die Aktion in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries. Im KoKreis engagieren sich junge Erwachsene aus verschiedenen Verbänden und Jugendorganisationen - Katholische Landjugend, Ministranten, Kreisjugendring, Katholische Jugendstelle. Das erste Treffen fand bereits im September 2018 statt. An den folgenden drei Treffen wurde bereits über die Auftaktveranstaltung am 23. Mai nachgedacht, eine Neujahrsgrußkarte versendet und nach Sponsoren gesucht.

 

Jugendliche der Regens Wagner Einrichtung haben sich als erste Gruppe im Landkreis Dillingen angemeldet. Ob sie ein do-it oder get-it Projekt machen werden, entscheidet sich im Laufe der nächsten Monate. Auf jeden Fall wollen sie mit anderen in Kontakt kommen und freuen sich schon auf ihre „connect-it-Partner“.

 

Mitmachen können nicht nur Gruppen aus den katholischen Jugendverbänden, auch Schulklassen, Jugendeinrichtungen und andere Jugendgruppen sind herzlich eingeladen, die Welt ein Stück besser zu machen. Nicht nur Bauprojekte wie Klettergerüste oder die Gestaltung von Grünflächen können nachhaltig erlebbare Aktionen sein, auch Diskussionsrunden, Straßenfeste oder politische Aktionen wirken auch nach den drei Tagen für eine positive Entwicklung der Gesellschaft nach.

Die Jugendgruppen, die sich noch bis Ende Februar unter: www.72stunden.de anmelden, haben die Chance einen Eislieferservice während der Aktion zu gewinnen.

Kontakt zum KoKreis Dillingen/Donau-Ries über die Katholische Jugendstelle Donauwörth, Heilig-Kreuz-Str. 19, 86609 Donauwörth, Telefon 0906/22565, Mail: jugendstelle-donauwoerth@bistum-augsburg.de

Homepage: www.72stunden.de/aktion/kokreis-dillingendonau-ries

 

 Grossansicht in neuem Fenster: 72-Stunden-Aktion BDKJ

 

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Leo Schrell findet die 72-Stunden-Aktion des BDKJ „Uns schickt der Himmel“ vom 23. bis 26. Mai 2019 im Landkreis Dillingen statt. Bei der Vorstellung des Projekts im Bild von links: Stefan Schneid, Verena Hödl, Andrea Schuster mit Maskottchen „Stoppi“, Fabian Wagner, Heidi Nitbaur (Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen) und Landrat Leo Schrell.

 

 

 

„Uns schickt der Himmel“ ist die bundesweite Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Vom 23. bis 26. Mai 2019 machen tausende Jugendgruppen in 72-Stunden die Welt ein Stück besser. Hauptunterstützer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Bischofskonferenz, das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Medienpartner ist katholisch.de. Weitere Infos unter www.72stunden.de „

 

 

 

 

 

Dillingen a.d.Donau, 7. Februar 2019

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

drucken nach oben