Ehrung lanjähriger verdienter Mitglieder des Ortsverbandes Dillingen a.d.Donau des Technischen Hilfswerkes (THW)

Im Rahmen einer Feierstunde händigte Landrat Markus Müller das staatliche Ehrenzeichnen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration an langjährige verdiente Mitglieder des Ortsverbandes Dillingen a.d.Donau des Technischen Hilfswerkes (THW) aus.

Müller hob dabei die Bedeutung des beispielgebenden ehrenamtlichen Einsatzes für ein funktionierendes Gemeinwesen hervor. „Das THW ist fester und unverzichtbarer Bestandteil eines funktionierenden Katastrophenschutzes in unserem Landkreis“, sagte der Landrat. So sei das THW ein wichtiger Partner der Hilfsorganisationen im Landkreis. So leistet das THW in Einsätzen insbesondere technische Hilfe. Fachkräfte mit technischem Know-how leisten in verschiedenen Situationen Hilfe. Dazu zählen Naturkatastrophen, Unfälle oder Notfälle. „Die Bandbreite Ihres Aufgabengebietes reicht dabei von Menschen retten, über Gebäude sichern und Gefahrstoffe beseitigen bis hin zu Trinkwasser aufbereiten“, betonte Müller und sagte an die Geehrten gerichtet: „Seit Jahrzehnten leisten Sie damit in humanitärer Weise einen unverzichtbaren und beispielgebenden Dienst für die Menschen und am Menschen“.

Als operative Bevölkerungsschutzorganisation des Bundes war des THW Dillingen immer wieder auch zu Hilfseinsätzen im gesamten Bundesgebiet im Einsatz, wie beispielsweise im Ahrtal. Aber auch beim letzten G7-Gipfel in Elmau unterstützte das THW.

Stimmkreisabgeordneter Manuel Knoll überbrachte die Glückwünsche der Bayerischen Staatsregierung, dankte für den jahrzehntelangen vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz und warb dafür, in diesem wichtigen Dienst weiterhin engagiert, motiviert und mit der vorhandenen fachlichen Kompetenz für die Menschen da zu sein. „Ehrenamt ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft“, so Knoll.

Ausgezeichnet wurden:

für 25-jährige Dienstzeit

Manuel Baumann, Bergheim

Andreas Paul, Holzheim

Thomas Starz, Blindheim

André Hattler, Blindheim

für 40-jährige Dienstzeit

Johann Keiß, Finningen

für 50-jährige Dienstzeit

Josef Demharter, Dillingen

Ferdinand Knaus, Dillingen

 

Grossansicht in neuem Fenster: Foto THW

Bildunterschrift:

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Landrat Markus Müller verdiente Mitglieder des THW Ortsverbandes Dillingen a.d.Donau mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration.

Landratsamt Dillingen a.d.Donau, 27.03.2024
Peter Hurler, Pressesprecher

Drucken